Laufanalyse - Ablauf

1. Ausführliche Anamnese

Mit Hilfe eines Fragebogens und im ausführlichen Gespräch erfragen wir die Vorgeschichte eventuell bestehender Beschwerden sowie Art, Umfang und Intensität des Trainings. Die Wahl Ihres Schuhwerks wird eingehend begutachtet.

2. Funktionstests

Wir beurteilen die Funktion des Stütz- und Bewegungsapparats anhand von klinischen Tests und machen uns ein Bild von Ihrer individuellen Kraft, Beweglichkeit und Koordination.

3. Fussdruckverteilungsmessung (Pedographie)

Es erfolgt die Analyse der Fußdruckverteilung in der Statik und Dynamik (Gang- und/oder Lauf), um das Abrollverhalten des Fußes exakt zu dokumentieren.

Pedo Fuss

4. Ganganalyse

Die Gehbewegung wird durch eine kombinierte Erfassung kinematischer (Videoanalyse) und kinetischer (Bodenreaktionskräfte) Messverfahren auf einem Laufband durchgeführt. Die Grundlage bildet stets der Barfußgang.

5. Laufanalyse

Wir analysieren die Laufbewegung durch weitere Aufzeichnungen bei praxisnahen Laufgeschwindigkeiten. Wir erfassen dabei - genau wie bei der Ganganalyse - nicht nur ein einzelnes Gelenk, sondern den gesamtem Bewegungsapparat. Einer der Analyseschwerpunkte ist die Beurteilung der Laufschuhe.

Bein seite

6. Beratung

Nach der Begutachtung der Messergebnisse erfolgt die Beratung durch unsere Spezialisten. Individuelle Übungs-, Therapie- und Schuhempfehlungen bilden dabei einen festen Bestandteil. In einem schriftlichen Bericht werden sowohl Ihnen, als auch Ihrem Arzt die Ergebnisse nach statistischer Bearbeitung und Auswertung ausführlich dargestellt, um eine weiterführende Behandlung zu ermöglichen.